Apostelkeller, Apostelbalkon und Gruft

Klettern in

Gruft

1

Totentanz

8+

2

Totentanz direkt

8+

3

Leichenschmaus

7+

4

Dead man chalking

8+

5

Club der toten Dichter

9+/10-

6

Der Tatortreiniger

6+/7-

Apostelkeller

1

Schisma

7-

2

Wandadog

9-

3

Nullachtfuffzehn

7

4

Nullkommanix

7

5

Bonebreaker

9+/10-

6

Kantenjogi

7+/8-

Sakristei

1 2 3 4 1 2 3 4 5

1

Le Clochard

9+

2

Happy Birthday

9+/10-

3

Wegentschädigung

9+/10-

4

Noagerlzuzla

10-

5

El Busgosa

9-/9

6

Blasius

8-

7

Kanzel

7/7+

8

Sakristei

7-

9

Nice to have

6

Apostelbalkon

1

Schni-Schna-Schnappi

8

2

Andreas

6

Brutal schwer für den Grad!

3

Punk aber militant

7+

4

Das Wunder von Essing

11-

5

Allerheiligen

6

6

Master branch

8

7

Scheinheilige

7

8

El Nino

8-

9

Fürchtet euch nicht

7

10

Too big to fail

6

11

Die Monstranz

7

12

Digitale Demenz

7+

13

Faustkeil

5

14

Whiskey in a jug

6

15

Easter Eck

7-

Allgemein

Anzahl
36
1 - 5
1
6 - 7
19
8 - 11
16
Proj.
0

Höhe:

20 m

Ausrichtung:

N

Sonnig:

sonnig

Kindereignung:

keine Angaben

Regengeschützt:

kaum regensicher

GPS:

48.93690490722656, 11.778739

Jahreszeit:

Frühling Sommer Herbst

Beschreibung

Drei sehr schöne Felsen mit einem vielseitigen Routenangebot. Hier befindet sich auch das momentane Highlight in Sachen Schwierigkeit im Altmühltal "Das Wunder von Essing".

Zustieg

In Essing parken. Über die große Holzbrücke gehen und dann nach links den Pfadspuren in den Wald hoch folgen. Man erreicht einige kleinere Felsen, geht an diesen links vorbei immer den Hang nach oben, bis man rechts den Fels sieht.