Klettern in

Linker Teil

1

Immer an der Wand lang

7-

Absolute Traumtour in rauem löchrigem Fels.

2

Weißwurstsyndrom

8-

Auf den anstrengenden Einstieg folgt gute Ausdauerkletterei.

3

Linker Parallelriss

6+

Mittlerweile behindert ein Baum den Weg zum Ausstieg. Keile mitnehmen.

4

Trampelpfad

7

Wandkletterei zwischen den beiden Rissen, weite Hakenabstände.

5

Rechter Parallelriss

6

Anspruchsvoll abgesicherte Risskletterei.

6

Cäsium 137

7+

Super Kletterei, allerdings ist der erste Haken sehr weit oben.

7

Weltenburger Riss

6

Schöne eindrucksvolle Risskletterei.

8

Via Vera

7-

Ehemals zwei Seillängen. Zum Schutz der Felsköpfe bitte beim ersten Umlenker aufhören.

9

Emanzenschanze

8+/9-

10

Gegen die Wand

10+

Zentraler Teil

1

FF-Kamin

4-

2

Sonnendeck

8-/8

3

Hausaufgabe

8-

Unübersichtliche anspruchsvolle Kletterei.

4

Superwahn

7

Geniale Kletterei.

5

Variante

7+

Sehr selten begangen und schlecht abgesichert.

6

Easy warm up

8

Altes Hakenmaterial.

7

FF-Riss

7

8

Väterchen Frost

8+

Komplett neu saniert.

9

Fundamentalist

7-

10

FF-Kante

5+

11

Marathon

7+

Wie der Name schon sagt lange Unternehmung, dafür aber voller Genuß. Absolute Traumtour.

12

Donauweg

8-

Anstrengende, lang anhaltende Wandkletterei.

13

Take a walk on the wild side

7+

14

Knusperflocke

7

15

Krümelmonster

8-

16

Nostromo

8+/9-

Eine der schönsten Routen im Donaudurchbruch. Nur eine schwere Stelle. Sehr leicht für den Grad.

17

Weltenburger Pfeiler

8-

18

Welcome to Motastan

9

Unübersichtliche Kletterei an sehr kleinen Griffen.

19

Minefield

9/9+

Wird zum Schluß noch mal richtig bitter.

20

Kraftriss

6

Sehr abenteuerlicher Riss. Unten total zugewachsen.

21

Späte Freundschaft

6+

22

Handstreich

6+

Komplett neu saniert und richtig schön zu klettern.

23

Spiralriss

5

24

Watch me baby

8

25

Formensprache

7+

Eine der schönsten Seillängen in der Bischofsbucht. Traumhafte Kante in wunderbarem Ambiente.

26

Mein Freund Samu

8-

27

Schwarze Wand

6+

28

Sigi Löw-Ged.-Weg

7+

29

Green River

8-

30

Direkte Schwarze Wand

8/8+

31

Kirschbaumriss

5-

32

Die Vollendete

7+

33

Rudl Weg

7

Anspruchsvolle Einstiegsplatte, oben dann wunderbare Kletterei in rauhem Fels.

Rechter Teil

1

Die unerträgliche Wichtigkeit des Seils

9

2

Die unerträgliche Gewichtigkeit des Seils

9

3

Winner

8+/9-

4

Loser

7+

Allgemein

Anzahl
47
1 - 5
4
6 - 7
23
8 - 11
20
Proj.
0

Höhe:

45 m

Ausrichtung:

S

Sonnig:

teils Sonne

Kindereignung:

gut geeignet

Regengeschützt:

nicht regensicher

GPS:

48.8984375, 11.8330898

Jahreszeit:

Frühling Sommer Herbst

Beschreibung

Die Bischofsbucht ist durch ihre landschaftlich idyllische Lage und der Nähe zur Donau ein absolutes Highlight. Hier findet man eine große Anzahl an Touren in allen Schwierigkeitsgraden. Vor allem die Routen im Mittelteil sind sehr zu empfehlen. Diese bieten mit einer Länge bis zu 50 m leicht überhängende Lochkletterei in rauem Fels. Bitte hier äußerst vorsichtig beim Abseilen. Ein 80 m Seil reicht nicht bis runter!!!

Naturschutz

Bitte auf gar keinen Fall die Felsköpfe betreten! Neutouren sind mit dem Landratsamt Kehlheim und dem zuständigen Felsbetreuer zu klären!