munichclimbs

Deutsch-Österreicher Turm

1 Kondensstreifen
9-
2 Talkante direkt
8+

Vorsicht vor dem Baum im Rücken, der ist vor allem bei der Schlüsselstelle sehr nah.

4 Waldemar´s Variante
7
5 Space shuttle
8+/9-
6 Böhmer Ged. Weg
6-

Komplett selbst abzusichern.

8 Latissimus
8-
9 Zehentanz
7+

Sehr schöne ausgesetzte Kantenkletterei. Eine der schönsten Touren hier.

11 Westriss
6
12 Fingertips
8

Total zugewachsen.

Total zugewachsen.

Anzahl
14
1 - 5
1
6 - 7
7
8 - 11
6
Proj.
0

Höhe: 40 m

Ausrichtung: N, W

Sonnig:

Kindereignung:

Regengeschützt:

GPS:48.93790817260742, 11.7578173

Jahreszeit:Frühling Sommer Herbst

Der Deutsch-Österreicher Turm bietet einmalige Plattenklettereien in kompaktem, festen Gestein. Vor allem die Westseite des Turmes ist sehr zu empfehlen.

Bei der Brücke in Nußhausen den Kanal überqueren zur Ortschaft Einthal. Dort unter der Brücke hinurch und dem Radwanderweg flussaufwärts folgen. Auf Höhe der alten Altmühltalschleuse parken. Dem Wanderweg noch weiter folgen bis es rechts hoch zur Kastlwand geht. Am obersten Ende der Kastlwand, bei den Kastlhöhlen zweigt rechts ein Weg ab, der nach etwa 100 Metern zum Deutsch-Österreicher Turm führt.

Bitte nicht die Felsköpfe betreten. Auf den vorhandenen Wegen bleiben. Kletterverbot vom 1.2. - 30.6. wegen Vogelbrut. Absolutes Kletterverbot links vom "Kondensstreifen" und an den umliegenden Felsen.