Lochwand

Klettern in

USA Dach

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16

1

Wildwechsel

6

Sehr weite Hakenabstände! Die Kletterei ist gut.

2

Alte Westwand

6+

Schön zu klettern, auch hier sind die Hakenabstände etwas weiter.

3

Linker Weißenburger Weg

7-

Schwierigste Stelle ist nach verlassen des Risses.

4

Mittlerer Weißenburger Weg

7+/8-

5

Rechter Weißenburger Weg

7-

Anstrengende, überhängende Risskletterei.

6

Poppenheimer

8+

Schöne athletische Züge im unteren Teil.

7

Krügerrand

9+/10-

Unten kräftige Kletterei, oben schwer zur Umlenkung hin.

8

Querschlag

8+/9-

9

Holzweg

8

Schwerer Zug am 2. Haken, oben durch den Riss kommt auch noch einmal eine schwere Stelle. Gute Tour.

10

Scales

10-/10

11

Direkter Westriss

5+

12

Westriss

5-

Schlüsselstelle am ersten Haken. Oben netter Durchschlupf durch das Loch.

13

Harry

8

Boulderproblem am Überhang. Nette Kletterei.

14

Surprise surprise

9/9+

15

USA-Dach

9-

Weiterer Klassiker vom Konsteiner Kletterfest. überhängendede Kletterei an slopiger Rissspur.

16

Ferkelreggae

9-

Henkelspaß an der überhängenden Kante.

Südwand

1

Südwestriss

6-

Bis zum 2. Haken leider schon sehr abgespeckt. Hier ist es auch die Schlüsselstelle. Oben raus dann tolle Henkelkletterei.

2

Strohfeuer

6+

Unübersichtlich zwischen 2. und 3. Haken. Nette Überhangstelle oben.

3

Südverschneidung

4-

Sehr schöne Genusskletterei.

4

Südpfeiler

7-

5

Gut Fünf

6+

6

Südwand

5-

7

Kurz und knackig

6+

8

Rechts außen

6

9

Rechte Variante

6+

10

Ostverschneidung

3

Allgemein

Anzahl
26
1 - 5
5
6 - 7
12
8 - 11
9
Proj.
0

Höhe:

15 m

Ausrichtung:

S, W

Sonnig:

teils Sonne

Kindereignung:

nur teils geeignet

Regengeschützt:

kaum regensicher

GPS:

48.82943344116211, 11.1099567

Jahreszeit:

Frühling Sommer Herbst

Beschreibung

Die Lochwand bietet für jeden etwas. Von leichten Routen bis hin zu Touren in den oberen Schwierigkeitsgraden ist hier alles zu finden. Vor allem das USA Dach ist sehr zu empfehlen.

Zustieg

Von Aicha aus der Straße etwa einen Kilometer in Richtung Biesenhard folgen, bis der Wald beginnt. Dort parken. Hier geht man über den Bach und auf dem markierten Weg weiter nach oben zur Lochwand.

Naturschutz

Bitte auf den vorhandenen Wegen bleiben.