Klettern Prunner Turm

Prunner Turm

Routen 30
Niveau
1 - 5
11
6 - 7
9
8 - 11
10
Proj.
0
Höhe 35 m
Ausrichtung N, O, S, W
Sonnig
Jahreszeit Frühling Sommer Herbst
Kindereignung
Regengeschützt
Der Prunner Turm zählt zu einem der markantesten und sicher auch bekanntesten Felsen im Tal. Durch seine freistehende Lage ist er schon von der Straße aus sichtbar. Bei der Kletterei handelt es sich meist um geneigte bis senkrechte Wandklettereien in sehr kompakten Kalk. Vor allem der Charakter der Routen ist teilweise sehr gewöhnungsbedürftig. Wer einmal Touren wie die "Oberbayerische Analyse" oder das "Börsenfieber" probiert, weiß wovon die Rede ist. Die Bergseite des Prunner Turms bietet dann leichtere Klettereien, die mittlerweile auch gut abgesichert sind. Durch seine freistehende Lage eignet sich der Fels sehr gut an sonnigen Wintertagen.
Am östlichen Ortseingang von Prunn kurz vor dem Ortsschild befindet sich ein Parkplatz. Dort parken und der Straße weiter zum Gasthof zur Krone folgen. Oben am Hang sieht man schon den Prunner Turm.
Der Prunner Turm befindet sich in einem Naturschutzgebiet. Bitte dementsprechend verhalten und auf den vorhandenen Wegen bleiben. Neutouren bitte nur in Absprache mit dem jeweiligen Felsbetreuer.
Klettern im Altmühltal Topo zum Kletterfels Bergseite
1 Neu 5-
2 Wand 4
3 Bergseitiger Kamin 2
4 Rechte Kaminkante 3
5 Wand 5+
6 Bergseitige Wand 4+
7 Wand 4
8 Normalweg 2
9 Vorturmroute 7-
10 Westgrat 2
Klettern im Altmühltal Topo zum Kletterfels Südwest Wand
11 SW-Wand 6+ S. Gschwendtner 1977
12 Einstiegsvariante Totenvogel 7
13 Totenvogel 7 H. Brunner, Nuber 1982
14 Müslifrau 9- I. Klemm 1999
15 Müsliman 8- H. Brunner 1982
16 Schiefer Riss 7+ K. Albert 1977
17 Direkteinstieg Oberbayerische Analyse 8+
18 Oberbayrische Analyse 8+ S. Gschwendtner 1980
19 Ring frei 9+ H. Eßer 2001
Klettern im Altmühltal Topo zum Kletterfels Süd Seite
20 Ruhe vor dem Sturm 9 H. Brunner 1984
21 Weg des geringsten Widerstands 9- S. Gschwendtner 1982
22 Südriss 5
23 Direkte Südwand 6- H. Brunner
24 SO-Kante 5+
25 Schmalspur 8- S. Gschwendtner 1982
26 Turmtheater 9+ H. Eßer 1999
Klettern im Altmühltal Topo zum Kletterfels Ostseite
27 Kraftakt 7 W. Güllich 1982
28 Börsenfieber 9- H. Brunner 1982
29 Miniverschneidung 7 H. Brunner 1982
30 Schwerelos 7 H. Brunner 1983