Klettern Quaderwand

Quaderwand

Quaderwand
Routen 19
Niveau
1 - 5
5
6 - 7
5
8 - 11
9
Proj.
0
Höhe 30 m
Ausrichtung S
Sonnig
Jahreszeit Frühling Sommer Herbst
Kindereignung
Regengeschützt
Im Jahre 1984 wurde an dieser Wand mit "Zombie" eine der damals schwersten Routen Deutschlands erstbegangen. Heute ist der Fels wenig besucht, da die Kletterei sehr speziell ist. Für die leichten Routen sollte mal zusätzlich Keile und Friends mitnehmen. Bei den schweren Touren handelt es sich meist um sehr glatte, leicht geneigte Plattenklettereien.
Parken in Nußhausen beim Gasthof „Zum Schloss“. Von dort die Treppe hinauf in Richtung Schloss Prunn. Nach der Treppe gleich rechts am Kletterkonzeptschild vorbei zum Großen Keilstein. Der Kleine Keilstein steht gleich ein Paar Meter weiter rechts vom Großen Keilstein. Folgt man dem Weg am Kleinen Keilstein vorbei noch einige Meter weiter, gelangt man zur Quaderwand.
Bitte nicht die Felsköpfe betreten. Auf den vorhandenen Wegen bleiben.
Klettern im Altmühltal Topo zum Kletterfels Quaderwand
1 Schnittchen Schleicher 7- B. Janke 2011
2 Piazverschneidung 5+
3 Psychobabble 8+ H. Brunner 1984
4 Rechter Südwandriss 7-
5 Linker Südwandkamin 5+
6 Zombie 9+/10- S. Gschwendtner 1984
7 Chaky 10 M. Kieß 1998
8 Egger Spalt 5 Tomandl, Egger 1952
9 Zwillingsriss 6+
10 Riss 8- F. Amann
11 Brennpunkt 9+/10- H. Brunner 1992
12 Born Slippy 9- M. Haberland 1997
13 Dornenriss 6
14 Rocky Horror Picture Show 9 S. Gschwendtner 1983
15 Rampe 5+
16 Meister des Sports 9/9+ E. Zieglmeier 1994
17 Samtriss 7
18 Gaggerlfidel 5-
19 Der letzte Zug 8+ E. Zieglmeier 1993